HINWEIS


Über diesen Link verlassen Sie die deutsche CoaguChek® Website und werden weitergeleitet.
> OK
Sollte ihr Browser keine automatische Weiterleitung unterstützen, klicken Sie bitte hier.

Ein Pieks genügt!

Sie haben eine mechanische Herzklappe, leiden an Vorhofflimmern oder einer Gerinnungsstörung und nehmen „Blutverdünner“ (z. B. Phenprocoumon)? Dann werden Ihre Gerinnungswerte beim Arzt regelmäßig überprüft und die Medikamentendosis gegebenenfalls angepasst. In Deutschland ermitteln mehr als 200.000 Patienten ihren Gerinnungswert bereits selbst und passen ihre Medikamentendosis eigenständig an. Die Messung erfolgt wöchentlich und ist ähnlich einfach wie die Blutzuckermessung bei Menschen mit Diabetes. Mit dem mobilen Messsystem CoaguChek® INRange haben Sie Ihre Werte immer im Blick. Ein kleiner Pieks in die Fingerkuppe genügt. Es muss kein Blut aus der Vene entnommen werden. Einmal im Quartal werden die Werte mit dem Arzt besprochen. In einer Schulung lernen Sie, wie Sie die Messung durchführen und Ihre Medikamentendosis eigenständig anpassen können.

Unsere Services

Wir helfen Ihnen gerne

Erfahren Sie

wie Sie Ihren Gerinnungswert selbst kontrollieren können.

Jetzt informieren